überbetriebliche Kurse der Branche Privatversicherung

Die Branche Privatversicherung ist eine der 21 KV-Branchen, welche die Berufslehre mit Abschluss «Kauffrau/Kaufmann EFZ» anbietet. Jährlich werden ca. 1600 Lernende zum/zur Kaufmann/Kauffrau Privatversicherung in einem der drei Profile (B, E oder M) ausgebildet.

Die Stiftung arcoidis organisiert in diesem Zusammenhang die überbetrieblichen Kurse der Lernenden welche die Berufsschule in Zürich, Bülach, Horgen/Stäga, Galrus, Rapperswil und Lachen besuchen.  

Die überbetrieblichen Kurse dauern im ersten Lehrjahr vier Tage, im zweiten und dritten Lehrjahr je fünf Tage.

In den überbetrieblichen Kursen wird den Lernenden die branchenspezifische Ausbildung mit folgenden Themen vermittelt: Einführung in die Versicherung, Kunde und Versicherung, Sach- und Vermögensversicherung, Haftpflichtrecht und Motorfahrzeugversicherung, Unternehmensversicherung und Personen- und Sozialversicherungen. Zudem werden im dritten Lehrjahr Prüfungssimulationen durchgeführt, um die Lernenden ideal auf das bevorstehende Qualifikationsverfahren vorzubereiten. Das Rahmenprogramm der überbetrieblichen Kurse finden Sie in den Downloads.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Webseite des  VBV (Berufsbildungsverband der schweizerischen Versicherungswirtschaft).